Portrait

mein Fokus

Das Salutogenesemodell nach A. Antonovsky spricht mir aus der Seele. Mir geht es um die Gesundheitsenstehung und die Gesundheitserhaltung. Es geht nicht darum das Schlechte, das Störende, das Kranke zu bekriegen, sondern darum, das Gute, das Gesunde und die Möglichkeiten zu stärken. Mein Fokus liegt darin, die Regulation zu unterstützen und zu fördern und nicht die Symptome aus dem Weg zu räumen.

 

Ein Herzensfeuer in mir drängt mich, Menschen zu motivieren sich auf den Weg zu machen und ihre Fähigkeiten, Gaben und Potentiale zu entdecken, um schlussendlich bei sich selber anzukommen, sprich das eigene Potential zu leben! 

meine Wurzeln

Ich bin 1965 geboren und MIT zwei verschiedenen Kulturen aufgewachsen. Die Verschiedenheit der Menschen übte auf mich schon als Kind eine grosse Faszination, manchmal auch Verwirrung aus. Ich wollte die Menschen, wie auch mich verstehen: Unseren Körper, unseren Geist, unsere Gefühle, unsere Seele, kurzum woraus wir bestehen und was uns wie und warum am Leben erhält. Mich beeindrucken bis heute die Zusammenhänge zwischen der inneren/äusseren Haltung und dem Verhalten zutiefst. 

 

Mich interessierte und interessiert noch heute genau das, was in der Schule nicht gelehrt wird. Ich befasse mich seit jeher mit fernöstlichen Philosophien und Geisteswissenschaften. Quantenphysik, Gehirn- und Zellforschung, Energie- und Informationsmedizin und die Orthomolekularmedizin wurden zu meinem zweiten Zuhause. Das weite Feld der natürlichen Heilmethoden hinterliess in mir einen tiefen Eindruck. Vor allem die Lehren und Heilweisen des Medizinrades der Indianer Nordamerikas haben mich sehr berührt. Das tiefe Verständnis der Natur und die Zusammenhänge der naturgemachten Gesetze. Ich wollte und nach wie vor will ich die Weisheit des Lebens verstehen und nicht "sezierte Materie" analysieren. 

mein Weg

Ich bin geboren, Zusammenhänge zu erkennen und (Rück)-Verbindungen wieder herzustellen. Einer meiner mir liebsten Lehrer, Peter Goldman, sagte vor vielen Jahren zu mir - "du bist berufen ein interdimensionales Reisebüro zu führen."  Mit meiner Praxis ist solch ein Reisebüro geboren, mit mir als Reiseleiter.

 

Ich bin Bombenleger und Bombenentschärfer zugleich, ein reflektierender Spiegel, der für andere die Möglichkeit schafft, auf Distanz zu gehen und dadurch eine Situation klarer zu erkennen. Ich wurde mit einigen Fähigkeiten und Wahrnehmungskanälen gesegnet, die als paranormal gelten. Obschon es das Normalste der Welt ist.

 

Mein beruflicher Hintergrund führte mich über die Zahnmedizin zur ursprünglichen Idee, Medizin studieren zu wollen. Die Mundhöhle wurde mir schnell zu eng, auch der ganze Kopf reichte nicht und als ich erfasste, dass wir Menschen aus viel mehr, als nur aus Laborwerten bestehen, fand ich auch in der Medizin nicht die Antworten, nach denen ich suchte. An dieser Stelle ist es mir sehr wichtig, richtig verstanden zu werden - Es gibt viele, wunderbare, sehr MENSCHLICHE Ärzte. Die Medizin ist ein Segen UND doch nicht meine Disziplin.

 

Ich habe während 13 Jahren verschiedene medizinische Fachbereiche unterrichtet und mir während dieser Zeit parallel und modular meinen eigenen Werkzeugkoffer gepackt. 

 

Im Jahr 2009 wurde dann mein selber entwickelter Weg und das Ausbildungs-zentrum für Integratives Resonanz Management geboren. Das IRM ist viel mehr als eine Methode und schon gar kein Behandlungskonzept. Integratives Resonanz Management ist eine gelebte Lebenseinstellung.

meine Leidenschaft

Ich brenne dafür, die Wissenschaft mit der Spiritualität in Verbindung zu bringen. Diese Verbindung ist das, wofür mein Herz leidenschaftlich schlägt - handfest, auf dem Boden!


Viele Jahre an Studium und intensiven Eigenerfahrungen liegen hinter mir. Ich spüre, dass ich je mehr ich weiss, desto eher weiss, dass ich kaum etwas weiss. Ein Herzensdank geht an all meine LehrerInnen (inneren und äusseren), dass sie mich nicht nur mit Wissen, sondern auch mit der im Wissen enthaltenen Weisheit berührten.

 

Ein grosser Dank geht auch an meine Fellkameraden, die mich so vieles über das soziale Verhalten lehrten und noch immer lehren. Ich bin seit 11 Jahren aktiv in der Personensuche unterwegs und gebe mein Wissen und meine Erfahrung mit Leidenschaft an Interessierte weiter. Ich führe derzeit Cuna und Sammy als einsatzgeprüfte KombiHunde in der Personen- und Tiersuche. 



meine wichtigsten beruflichen Stationen

seit 2017       

im TEAM bei Pinu'u Dog Graubünden

 

2009             

Gründung/Aufbau Zentrum für Integratives Resonanz Managemet

 

seit 1997         

selbständig, in eigener Praxis - Integrative Therapien 

 

1994               

Aufbau und Projektleitung - Zentrum für Gesundheitssport und  ganzheitliches

Wohlbefinden

 

1987 - 1993   

Aufbau und Leitung Sekretariat ZMA - Stellenvermittlung, Rechtsauskunft,            Organisation von Fachtagungen

meine Ausbildungen

1986               

Ausbildung in klassischer Massage mit Diplom, SANECO Zürich 

 

1987 - 1989     

Ausbildung in psychologischer Astrologie, SfEr Basel

 

1990 - 1994   

Studium in spiritueller Psychologie und Psychotherapien mit Diplomabschluss, Peter Goldman, England

 

1992 - 1993     

Idiolektische Gesprächsführung (Grundzüge der Gesprächstherapie), Dr. Hans -

Hermann Ehrat, Neuhausen

 

1993 - 1996     

Ausbildung in Jin Shin Do-Akupressur und Prozessarbeit mit Diplomabschluss, SATYAM Institut Zürich

 

1994 - 1995    

Ausbildung in Zero Balancing und Muscle Energy (Teilgebiete der Osteopathie

bei Dr. F. Smith (Begründer des ZB) und Dr. O. Korpiun, Upledger Institut/USA

 

1995 - 1998     

Ausbildung in ganzheitlicher Führungsgestaltung und Philosophie und Heil-

wissen des Medizinrades der Indianer Nordamerikas, bei  J. Thuillard, Tegna

 

1997 - 1998     

Weiterbildung Jin Shin Do / TCM Master Class, Iona M. Teeguarden (Begründerin JSD)

 

1998                 

Ausbildung in Metamorphose (pränatale Therapie), H. Imfeld, Bern  

 

1999               

Pharmakologie, BERIT-EXBIT, Zürich

 

2001               

Energetische Therapie im Lumbosakralbereich, Manfred Wieltsch, NVS-Schule Herisau

 

2001 - 2002   

Ausbildung in TCM/Akupunktur an der PARAMED, Zentrum für Komplementär- medizin, Baar

 

2002 - 2004   

Case Management für die Arbeit im Gesundheits- und Sozialwesen, Nachdiplom-

studium des SBK und WEG

 

2003               

Logopsychosomatik - Einführung in die Atemtherapie, M. Schneider, Wildhaus

Debriefung - Erstintervention nach traumatischen Ereignissen, M. Klingler,

SanArena, Zürich                 

    

2003 - 2004   

Klangtherapie mit Stimmgabeln Foundation and Advanced mit Diplomabschluss,

Peter Goldman, England und Isabelle Thuillard, Rosenheim/D und Tegna

 

2005               

Biochemie nach Dr. Schüssler, Grundlagen der Biochemie, Jo Marty,    NVS-Schule

Herisau und PHYTOMED Burgdorf

 

2006               

Triggerpunkttherapie und Störfeldsuche in der Naturarztpraxis, Dr. med. Bruno Lombardi, NVS-Schule Herisau

Akupunktur in der Schmerztherapie I, Henry Sangue, NVS-Schule Herisau

Angewandtes Coaching, zertifizierter Studienlehrgang bei Urs Bärtschi,

Coachingplus GmbH, Embrach

 

2006 - 2007         

Energetische Psychologie EDxTM™, international zertifizierte Ausbildung bei

Dr. Fred P. Gallo, Brunegg/Schweiz

 

2007 - 2009     

Tellington TTouch Hunde- und Kleintier-Ausbildung, bei Linda Tellington-Jones und Edie Jane Eaton, Mogelsberg 

Tellington TTouch for You, zert. Jun. Practitioner, bei Karin Petra Freiling,

Medizinisches Zentrum Bad Ragaz

 

2009               

Healing the Brain, bei Dr. Dietrich Klinghardt, Institut für angewandte

Kinesiologie Freiburg

TTEAM für Pferde, bei Lily Merklin, verschiedene Veranstaltungsorte

 

2010       

Breuss-Dorn-Fleig, bei Harald und Brigitte Fleig, Wehr/Deutschland

Pathophysiognomik nach Natale Ferronato, M. Münch, NVS-Schule Herisau

Biochemie des Stressstoffwechsels und Zuckerstoffwechsels , Dr. med. Kurt

Mosetter, DE-Konstanz 

 

2011 - 2013   

Bioidentische Hormone - E. Buchner, Hormonselbsthilfe, Steckborn/CH und

Nürnberg/D 

 

seit 2016       

Beziehungs - Rangordnungsarbeit nach verhaltensbiologischen Prinzipien

(soziale Kommunikation) Ethopädagogik i.A. n. H. Asam