Körper - Reflexzonen

Die Schweizerin Mathilde Spielmann-Kammer entwickelte aus der Fuss- reflexzonenmassage eine Methode, die weit über die Grenzen der bekannten Therapien hinausgeht. Ihre Erkenntnisse basieren auf Erfahrungen, die sie in der praktischen Anwendung gemacht hat.

Durch einen deutschen Arzt inspiriert, begann die ursprüngliche Schneiderin, die Füsse auf den Körper zu übertragen und mit Vergrösserungen und "Schnittmustern" zu experimentieren. Sie stellte "Schnittmuster" von Gesicht und den Organen her und platzierte diese so in den vergrösserten Füssen, wie sie im menschlichen Körper angeordnet sind.

Wenn die Laufflächen unserer Füsse sechsmal vergrössert werden, ergibt sich die Körpergrösse (Leisten bis Kopfende). Die Organe werden nun in Originalgrösse in die vergrösserten Füsse übertragen. Dabei bildet der rechte Fuss die rechte und der linke Fuss die linke Körperseite. Alle Organe, die wir in den Füssen finden, finden wir auch in den Händen.

Genauso, wie sich Organreflexzonen auf dem ganzen Körper einteilen lassen, ist es möglich, unsere gesamte Muskulatur auf Reflexzonen zu übertragen.


Die gesamten Erkenntnisse, alle Beobachtungen und Ideen zeichnete sie mit Hilfe von "Schnittmustern" in die Füsse, Hände, Ohren, Arme und Beine.

Sie sieht ihre seit 1973 entwickelte Methode als Vorbeugung und Selbsthilfe zur schnelleren Genesung. Mathilde Spielmann-Kammer gilt als Wegbereiterin auf diesem Gebiet.

Technik der Körperreflexzonen Therapie

Das Hauptgewicht meiner Körperreflexzonen-Arbeit liegt viel stärker auf den Muskel- als auf den Organreflexzonen. Auf diese Weise ist es möglich, verspannte und häufig berührungsempfindliche Muskelpartien über die Anfangs- und Endpunkte an den Reflexzonen zu lösen. So entspannt sich die entsprechende Muskulatur und die anschliessende, lokale Massage wird dadurch viel angenehmer und weniger schmerzhaft.

Als erstes wird die verkrampfte Partie als Reflexzone (in Füssen und Händen) lokalisiert. Mit tiefem und doch sanftem Druck werden die entsprechenden Zonen behandelt. Anschliessend wird die dazugehörige Muskelstelle auf Verhärtungen überprüft und massiert.

Anwendungsgebiete der Körperreflexzonen Therapie

Die Reflexpunkte sind oft besser erreichbar (z.Bsp. Organe) und weniger druckempfindlich als das betroffene Gebiet im Verlauf der Muskulatur.

Auch als Eigenbehandlung sind die Hände und Füsse auf entspannte Art und Weise zugänglich, ohne sich kompliziert verrenken zu müssen, um bestimmte Muskelpartien zu erreichen. So kann die Reflexzonentherapie auch eine Hilfe zur Selbsthilfe sein. Gerne zeige ich Ihnen die für Sie geeigneten Punkte.

Die Reflexzonentherapie ersetzt jedoch keinen Arztbesuch.